Besucher-Rekord für die Ceramvision

Anfang März war das Städtchen Reda-Wiedenbrück in Westfalen quasi wieder für drei Tag der Nabel der Fliesenwelt. Zum 11. Mal fand dort im A2 Forum die Ceramvision, die Fliesen-Hausmesse der Firma Linnenbecker, statt.

Die Ceramvision war im letzten Jahren nach Rheda-Wiedenbrück umgezogen, nachdem es mit dem alten Messestandort Probleme gab (wir berichteten). Inzwischen sind die Veranstalter mit ihrer neuen Location überaus zufrieden. Insgesamt 27 Aussteller präsentierten dort auf über 2.000 Quadratmetern zum zweiten Mal Neuheiten und Trends des Jahres. Unter den Ausstellern gab es 2017 gleich drei Neulinge: Schöner Wohnen Wandfliese, Finca Portugal und Ceramiche Refin. Linnenbecker zählte bereits vor Messestart 1680 angemeldete Messebesucher. Mit Mitarbeitern und Ausstellern waren ca. 2300 Menschen auf der Ceramvision zu Gast. Das waren ca. 10 Prozent mehr als im vergangenen Jahr und damit Besucher-Rekord.

Neben der Präsentation von Neuheiten und Produktvorführungen gilt die Ceramvision inzwischen als eine der Kommunikationsplattformen der Branche: „Dabei ist längst nicht mehr nur allein die deutsche Sprache bei den vielen Gesprächen zwischen Ausstellern, Händlern und Fachbesuchern zu hören“, weiß Andreas Gillner vom Organisationsteam um den gestiegenen Anspruch an die Messe.

Zum neuen Online-Bestellforum Li.Flex gab es Präsentationen für die Handwerker.

Ansonsten setzte die Mannschaft der Wilhelm Linnenbecker GmbH & Co. KG bei der Ceramvision auf das bewährte und beliebte Konzept zwischen ansprechenden Ständen, hoher Qualität der Aussteller und vielen Gelegenheiten zur Kommunikation. Die liebevolle Umsetzung, die familiäre Atmosphäre und die perfekte Organisation wurden auch in 2017 unisono von Ausstellern und Besuchern gelobt. Wie sagte es ein Besucher: „Die Ceramvision ist wie immer eine Messe auf der man nicht nur gute Geschäfte machen kann sondern sich auch wohlfühlt.“

Bei den Produkten fiel die neue Holz-Produktlinie der Eigenmarke Aventuro auf, die auch mit neuen neuen Formaten aufwarten konnte Die verschiedenen Designs wurden nach Cocktails benannt, wie z.B. Pina Colada Silver. Viel Aufmerksamkeit zog auch das neue Online-Bestellforum Li.Flex auf sich, für das es auf der Ceramvision eigens eine Präsentationen für Handwerker gab. Wir werden über Li.Flex und die Ceramvision demnächst noch ausführlicher berichten.

 

Anzeige