Bei jedem Wetter sicher verlegen im Außenbereich

Zementärer Flexkleber von Ardex eignet sich sowohl für niedrige als auch hohe Temperaturen

Wetterkapriolen machen Arbeiten im Außenbereich oft zu einer Zitterpartie. Solche Arbeiten sind immer mit einem gewissen Risiko verbunden. Ardex hat daher einen zementären Flexkleber im Programm, der Verarbeitern bei normalen und schwierigen Wetterbedingungen mehr Sicherheit im Außenbereich bietet. Der MicroteC3 Flexkleber ist mit der sogenannten Weather Proof Technology ausgestattet. Dadurch hat er eine hohe Anfangshaftung – und ist so für niedrige Temperaturen ab 5 Grad genauso geeignet wie für hohe Temperaturen. Zudem ist der Kleber nach zwei Stunden bereits beständig gegen Schlagregen.

Kühles Wetter bietet nicht die ideale Voraussetzung für die Verlegung von Fliesen und Platten auf Balkonen und Terrassen. Dennoch lässt sich eine Verlegung unter diesen Bedingungen häufig nicht vermeiden. Ardex X 90 ist ein zementärer Verlegemörtel, der auch bei kühlen Temperaturen die Eigenschaften eines schnellen Klebers erfüllt und nach ca. drei Stunden begeh- und verfugbar ist. Auch bei tiefen Temperaturen erhält man schnell eine hohe Verbund-Sicherheit. Zudem ist X 90 mit der neuen MicroteC3-Technologieausgestattet. Dadurch übertrifft der Flexkleber die C2 Frost-Tau-Wechsel Anforderungen nach EN 12004 um ein Vielfaches. Häufige Temperaturwechsel um den Gefrierpunkt schädigen den Kleber daher nicht. Der wichtigste Vorteil für Verarbeiter ist also, dass sie jetzt auch bei niedrigen Temperaturen Fliesen und Platten im Außenbereich verlegen können. Bislang waren sie gezwungen zu warten bis es warm genug ist. Denn gerade im Frühling oder Herbst verhindern niedrige Temperaturen sonst ein zügiges Aushärten des Klebers.

Auch der Sommer hat seine Tücken. Denn dann kommt es häufig vor, dass beim Verlegen von Fliesen und Platten auf Balkonen und Terrassen sehr warme Luft- oder Untergrund-Temperaturen herrschen. Herkömmliche Schnellkleber werden bei solchen Temperaturen in der Regel schneller und bergen somit durch ihre reduzierte Verarbeitungs- und Einlegezeit ein großes Gefahrenpotenzial für spätere Schäden. Durch seine spezielle Formulierung behält Ardex X 90 auch bei hohen Temperaturen eine (für einen Schnellkleber) lange Verarbeitungszeit. Der Belag kann somit auch bei hohen Temperaturen komfortabel und in Ruhe verlegt werden.

Ein weiteres Wetterextrem ist sogenannter Schlagregen. Auch bei herrlichstem Wetter und Sonnenschein kann es vorkommen, dass während der Verlegung auf Balkonen und Terrassen, Gewitter und Regenschauer einsetzen. Solche plötzlichen und unerwarteten Schauer können bei dem noch frischen Kleber während der Abbindephase zu starken Ausschwemmungen von verschiedensten Bestandteilen führen und somit den Haftverbund nachhaltig stören beziehungsweise schwächen. X 90 ist nach bereits zwei Stunden beständig gegen Schauer bzw. Schlagregen.

Dabei behält zementärer Verlegemörtel X 90 immer alle Eigenschaften eines schnellen Flexklebers bei. Die neue Weather Proof Technology sorgt für eine kurze Abbindephase auch bei niedrigen Temperaturen, für eine schnelle Verbundsicherheit und eine besonders hohe Frost-Tau-Wechselbeständigkeit. Diese wird durch die neue Microtec3-Technologie erreicht. Die C2-Frost-Tau-Wechsel-Anforderungen nach EN 12004 werden so um ein Vielfaches übertroffen. Um die Verlegung im Außenbereich erfolgreich abzuschließen empfiehlt sich für eine hydrophobe wasserabweisende Fuge, um dem Eindringen von Feuchtigkeit sicher vorzubeugen. Und nicht nur im Außenbereich weiß der X 90 zu überzeugen, auch im Dauernassbereich und bei der Verlegung von Großformaten ist er unschlagbar.

Mehr Infos unter: Fliesenverlegung – Ardex X 90.

Foto: Ardex

Anzeige

Erhalten Sie Echtzeit-Updates über 1200Grad Beiträge direkt auf Ihrem Gerät. Jetzt kostenfrei abonnieren!

 Consent Management Platform von Real Cookie Banner