Ardex stellt neues weltweites Verpackungsdesign vor

Neue Gebinde sind seit Anfang des Jahres im Handel

Klarer, einheitlicher, moderner: Ardex stellt sein Verpackungsdesign ab sofort um und tritt zukünftig weltweit gleich auf. Die bekannte Farbgebung für die einzelnen Produktgruppen bleibt dabei bestehen. Allerdings nehmen die Farben jetzt deutlich mehr Raum ein – und die Produkte haben einen höheren Wiedererkennungswert. Zudem hat der Bauchemiehersteller die Kennzeichnung verbessert, damit Verarbeiter das gewünschte Produkt schneller und einfacher finden.

Ardex setzt in Deutschland bereits seit 20 Jahren auf eine klare Sortimentsstruktur mit prägnanten Farben. Bei Premiumprodukten kommen schon seit einiger Zeit zusätzlich passende Motive zum Einsatz. Die neuen Verpackungen sollen jetzt für mehr Attraktivität sorgen und gleichzeitig besser zum veränderten Image des Bauchemieherstellers passen. „Ardex hat sich in den vergangenen Jahren weiterentwickelt, wir sind offener und moderner geworden. Und das soll sich jetzt auch in unseren Verpackungen widerspiegeln“, sagt Dr. Markus Stolper, Geschäftsführer für die Bereiche Marketing und Vertrieb bei Ardex.

Farbliche Kennzeichnung wird noch deutlicher

Die Gebinde sind im Vergleich zu den alten vollflächig eingefärbt. Die Unterscheidbarkeit erleichtert es, im Handel Gebinde noch einfacher den unterschiedlichen Bereichen zuzuordnen. So sind Fliesenkleber in pinken Gebinden, Malerprodukte in blauen Gebinden, und die Säcke von Bodenspachtelmassen sind rot eingefärbt. Die Zweitfarbe auf dem Boden der Säcke, mit der Produkte innerhalb einer Produktgruppe etwa im Lager einfach erkannt werden können, bleibt unverändert.

Bei Premiumprodukten wie ARDEX G10 und den neuen Bodenbelagsklebstoffen kommen bereits passende Motive des Anwendungsbereichs zur Geltung, die die Zuordnung verbildlichen und noch einfacher machen. „Dieses Konzept kommt sehr gut an, da direkt klar ist, wo das Produkt eingesetzt werden kann. Daher haben wir uns dazu entschlossen, die beliebtesten Premiumprodukte aus den jeweiligen Produktgruppen nun ebenfalls mit Motiven auszustatten“, so Stolper weiter.

Neue Gebinde ab Ende des Jahres im Handel

Aktuell werden die ersten Fliesenkleber, Spachtelmassen und Co. für den deutschen Markt im neuen Design produziert. Die Umstellung im Fachhandel erfolgt dann nach und nach, um keine alten Gebinde entsorgen zu müssen. „Nachhaltigkeit ist uns bei Ardex sehr wichtig. Und die Entsorgung intakter Gebinde wäre für uns ökologisch nicht vertretbar gewesen“, so Stolper. „Bei einigen Produkten wird die Umstellung daher deutlich schneller vonstattengehen als bei anderen. Die ersten neuen Gebinde sind bereits präsent, ab Anfang 2021 werden nur noch Produkte im neuen Design im Umlauf sein.“ Auch die ausländischen Ardex-Gesellschaften sind mit im Boot. Das Design wird auch in allen anderen Ländern, in denen Ardex tätig ist, umgestellt.

Hier gibt es ein Video zum neuen Verpackungsdesign,

Erhalten Sie Echtzeit-Updates über 1200Grad Beiträge direkt auf Ihrem Gerät. Jetzt kostenfrei abonnieren!