Ardex mit Leichtestrich-System auf der Expo1200Grad

ARDEXacademy Trainer stellt neues Stronglite System das erste Mal live vor

Alle Beiträge über PP ARDEX im Überblick.

Ardex ist in diesem Jahr das erste Mal auf der Expo1200Grad dabei. Für den Bauchemiehersteller stellt die Messe eine Chance dar seine umfangreichen digitalen Aktivitäten auch in Richtung digitale Messen weiter auszubauen.

Anwendungstechniker Karl Norff. Foto: Ardex

Anwendungstechniker Karl Norff wird am Freitag, den 28. Januar live einen Vortrag in der bereits 2021 sehr beliebten Webkonferenz der Expo1200Grad halten. Der ARDEXacademy Trainer stellt unter dem Thema „Sanierung: Stark im System, leicht im Aufbau.“ das neue Ardex Stronglite System das erste Mal live vor.

Das ARDEX Stronglite System

Das neue Leichtestrichsystem wird im Mai eingeführt. Das Ardex Stronglite System dient zum Herstellen von leichten Systemböden auf Deckenkonstruktionen mit geringer Tragfähigkeit wie z.B. Holzbalkendecken/Holzdielenböden, alten Kappendecken, auf Betonböden oder auf Bauwerksabdichtungen. Auch als Ausgleich bei starken Unebenheiten des Untergrunds oder vielen Leitungen und Kabeln auf der Geschossdecke kommen Leichtestriche gerne zum Einsatz.

Das System besteht aus drei Komponenten: dem Leichtestrich Ardex LS, der Gewebematte Ardex BU-R und der Spachtelmasse Ardex K 71. Das System weist eine hohe Belastbarkeit auf und überzeugt mit hohen Wärmedämmeigenschaften. Auch beim Thema Nachhaltigkeit kann der Leichtestrich punkten, denn das beigemischte Granulat besteht zu 100 Prozent aus Recyclingmaterial.

Anzeige

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner