Aktuelle Informationen aus der Keramik- und Zubehör-Branche

Umfrage 07-2016: Sollen die Fliesenhersteller wieder zur BAU?

Immer mehr Fliesenhersteller haben in den letzten 20 Jahren der Fachmesse BAU in München den Rücken gekehrt. Die Argumente dafür sind vielfältig: Hohe Standkosten, Personalbindung oder schlechte Zielgruppenansprache waren nur einige der Gründe für die Keramikproduzenten aus dem In- und Ausland, dem Messe-Event an der Isar fern zu bleiben.

Sollten die Fliesenhersteller wieder die BAU Fachmesse in München besuchen?

  • Ja, mehr Fliesenhersteller auf der BAU sind gut für die Branche (79%, 56 Votes)
  • Für mich ist die Cersaie in Bologna wichtiger als die BAU (15%, 11 Votes)
  • Nein, mir reichen die Hausmessen des Fachhandels. (6%, 4 Votes)
  • Ich gehe auf gar keine Messen (0%, 0 Votes)

Total Voters: 71

Loading ... Loading ...

Dafür etablierten sich zunehmend die Fliesenmessen des Fachhandels. Die Hausmessen von Linnenbecker, Eurobaustoff & Co. konnten jährlich mehr Aussteller begrüßen. Doch in der Vergangenheit sprachen sich immer mehr Branchenexperten dafür aus, dass die Fliesenszene wieder auf der BAU Flagge zeigen sollte – allen voran die deutschen Hersteller, für die BAU eigentlich ein Heimspiel sein sollte.

Wie ist Ihre Meinung dazu? Stimmen Sie ab! 1200 Grad zeigt die Markt-Stimmung in einem Meinungsbarometer, das täglich aktualisiert wird. Die Umfrage zur BAU endet am 30.07.2017.

Die Hausmessen des Fliesenfachhandels, hier die CeramVision von Linnenbecker, gewinnen zunehmend an Bedeutung. Foto: Redaktion
Die Hausmessen des Fliesenfachhandels, hier die CeramVision von Linnenbecker, gewinnen zunehmend an Bedeutung. Foto: Redaktion

Ihr Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.